Capital Stripe | Ancz É. Kokowski


 

Das Spiel mit der Tradition des Historienbildes bildet den Ansatz für Ancz É. Kokowskis Reihe 'Capital Stripe'. Einzelne ‚Stills‘ wurden zu einem Stripe montiert, um dem Einzelbild in der Erweiterung eine veränderte Dimension zu geben.

 

Capital Stripe,
5 x 122 cm x 86 cm, Acryl-Lack auf Papier, 1998

 
capital stripe  

 

 

Im Jahr 2000 entwickelte die Künstlerin unter dem Begriff 'Transmediale Collage' eine Fortführung der Idee. Durch mehrmaliges Printen entstand ein Druck unter gleichem Titel, der im gleichen Jahr in einer Gruppenausstellung -'Szenen einer neuen Deutschen Hauptstadt'- zu sehen war.

 

Capital Stripe,
100 cm x 70 cm, Transmediale Collage, 2000

   
capital stripe    

 

Die Originalcollage, aus der die Arbeit entstanden ist, hat die Größe 18 cm x 13 cm.

 

 


nach oben | zum Katalog